Auch hier ist der Ausbildungsunterhalt ein Thema. Im Falle einer Trennung und Scheidung, sind nach wie vor beide Elternteile verpflichtet, dem Wohle des Kindes zu entsprechen und Kindesunterhalt zu leisten. Mrs S Am 6. Auskunftspflicht des Elternteils, der freiwillig den vollen Kindesunterhalt zahlt Eigentlich eine runde Sache: Ein Vater übernimmt aus freien Stücken den vollen Ausbildungsunterhalt für sein volljähriges Kind. Checkliste: Wie Sie beim nachehelichen Unterhalt das Beste für Ihren Mandanten rausholen. Auskunftspflicht beim Unterhalt von Selbstständigen Selbstständige müssen häufig Auskünfte für die vergangenen drei Jahre vorlegen, um einen möglichen Unterhaltsanspruch angemessen bewerten zu können. Hallo zusammen, kurz zu meiner Problematik: Ich bin unterhaltspflichtig für zwei Kinder, die beide bei der Mutter wohnen. So etwas wie eine Grundsicherung für Ehegatten gibt es im Unterhaltsrecht nicht, wenn wie hier der Kindesunterhalt betroffen ist. 10. Die Düsseldorfer Tabelle wird hierbei oft angewandt. Worauf und wie viel Anspruch ein Kind hat, richtet sich nach Bedürftigkeit des Kindes und der Leistungsfähigkeit der Eltern. Da sich die Höhe des Unterhalts nach dem unterhaltsrelevanten Einkommen richtet, welches der Unterhaltspflichtige einerseits wie der Unterhaltsberechtigte andererseits haben, muss eine Möglichkeit bestehen, Auskunft über das jeweilige Einkommen zu erhalten. März 2009 um 10:17 Uhr Die Auskunftspflicht wird mit der wirksamen Zustellung des Pfändungsbeschlusses oder der Pfändungsverfügung begründet, wenn der Gläubiger die Abgabe der Drittschuldnererklärung ausdrücklich verlangt. Kindesunterhalt - wie oft muss der Unterhaltspflichtige . Da die Kinder aber alle im 1. Guten Tag, ich bitte um Beantwortung folgendes Sachverhaltes: Ich wurde in einem Anwaltsschreiben meiner Ex-Frau zur Aufstellung meiner Vermögensverhältnisse und Einkommen aufgefordert. Rang sind, kommen die Mütter erst im Rang danach kommen, sind sie bei der Unterhaltsberechnung der Kinder zunächst nicht maßgeblich. Erst in Verbindung mit der Einkommensteuererklärung kann der Unterhaltsberechtigte das unterhaltsrelevante Einkommen berechnen. Die gleiche Auskunftspflicht betrifft getrenntlebende Ehegatten (§ 1361 Abs.4 BGB) sowie geschiedene Ehegatten (§ 1580 BGB). November 2020 um 11:17 Uhr BGH stellt klar : Kindesunterhalt: Spitzenverdiener muss Einkommen offenlegen Karlsruhe Eltern sind gegenüber ihren Kindern unterhaltspflichtig. Zu weit gehen darf das Verlangen aber auch nicht in jedem Fall, wie zuletzt das Oberlandesgericht (OLD) München feststellte. Letztes Jahr 2019 (Juni) wurde ich vom JA aufgefordert, Auskünfte zu erteilen für eine neue Berechnung. Im Einzelnen wird verlangt: die letzten 12 Gehaltsabrechnungen, der letzte Einkommenssteuerbescheid, Aufwendungen für Altersvorsorge, - Antwort vom qualifizierten … … mehr » Auskunftspflicht des Elternteils, der freiwillig den vollen Kindesunterhalt zahlt Mit der Vorlage des Einkommensteuerbescheides hat der Unterhaltspflichtige in der Regel seine Pflicht zur Auskunft über sein Einkommen noch nicht erfüllt. Dem bin ich… Der Bestand der gepfändeten Forderung ist nicht erforderlich. Wer seine Mandanten in Sachen Ehegattenunterhalt vertritt, kommt um jede Menge Detailfragen nicht herum.